Marina Tcharnetsky

 

Thema: Energie(wende), Freitag, 31.1.20
 

Marina Tcharnetsky Co-Founder CEBCON Technologies GmbH; Vizepräsidentin Club europäischer Unternehmerinnen e. V.
ist seit über 20 Jahren in unterschiedlichen Funktionen in der Energiewirtschaft in den Bereichen Exploration, Produktion, Forschung und Entwicklung, Handel und Logistik tätig. Neben dem Bioenergiemarkt war sie auch in den konventionellen Märkten Öl & Gas aktiv. Marina Tcharnetsky hat im Laufe ihrer beruflichen Tätigkeit langjährige Erfahrung in strategischer und operativer Führungsverantwortung erworben.

Zu ihren Erfahrungsschwerpunkten zählen die Entwicklung und Umsetzung von Diversifizierungs- und Wachstumsstrategien sowie die Geschäfts- und Projektentwicklung inkl. des Aufbaus neuer Unternehmen und Absatzmärkte. Ihre berufliche Laufbahn umfasst u.a. Stationen als Vice President für Strategische Planung im Bereich Öl und Gas der BASF Gruppe, sowie als gesamtverantwortliche Geschäftsführerin der im Bioenergiemarkt tätigen mittelständischen GEE-Energy Gruppe.
Gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner gründete sie CEBCON, um die vielfältigen Marktchancen im Bereich Erneuerbarer Energien und Umwelttechnologien zu nutzen und erfolgversprechende, innovative Projekte und Anlagen zu entwickeln sowie international auf den Markt zu bringen.

Marina Tcharnetsky studierte in Deutschland und Kanada Volkswirtschaft. Sie ist Diplom-Volkswirtin und Außenhandelskauffrau.
Seit vielen Jahren ist Marina Tcharnetsky in verschiedenen Funktionen ehrenamtlich und zivilgesellschaftlich engagiert, darunter im Rahmen der überparteilichen Europa-Union Deutschland, der überparteilichen Jungen Europäischen Föderalisten, der Deutsch-Russischen Gespräche Baden-Baden oder des Petersburger Dialogs. Sie ist Preisträgerin des „Verein Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e.V.“ sowie der Heinz-Schwarzkopf-Stiftung „Junges Europa“.