Paul Ockenfuß

Wissenschaftler und Meteorologe der Neumayer-Station in der Antarktis

 

Thema: Klima & Umwelt, Live Schaltung zur Forschungsstation in die Antarktis

Paul Ockenfuss Vita

-Aufgewachsen in Windschläg, Abitur 2015 in Offenburg

-Physikstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Dort dann Spezialisierung in Atmosphärenphysik im Master. Mein Arbeitsfeld war dort schon seit dem Bacholstudium Strahlungstransport und Modellierung, d.h. die Entwicklung und Verifikation von Computermodellen, die die Verteilung von Licht in der Atmosphäre berechnen. Dort habe ich also Strahlung simuliert, auf der Neumayer messe ich sie nun.

-Während des Studiums hatte ich unter anderem zwei Stipendien des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) für Auslandsaufenthalte in den USA (University of California Davis) und an der technischen Universtität Irkutsk in Sibirien. Bei letzterem kam ich zum ersten Mal mit arktischer Kälte in Kontakt, was mich offensichtlich nachhaltig für die kalten Regionen des Planeten begeistert hat.

- ab August 2021 bin ich Teil des 41. Überwinterungsteams auf Neumayer III.